Vorstellung Praxisteam - Viola Bormuth

 

Ergotherapeutin / Feinmotoriktherapeutin

Bachelor of Science in Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe

Zertifizierte Praxisanleiterin in der Ergotherapie

Fachkraft für Tiergestützte Interventionen mit dem Schwerpunkt Heilpädagogik

1999-2002 Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin an einer privaten Fachschule in Beierfeld

2002 Staatsexamen

2002-2005 Ergotherapeutin im Angestellten- verhältnis in einer Ergotherapiepraxis

2005-2007 Freie Mitarbeiterin in einer Praxis für Ergotherapie

Seit Mai 2007 in eigener Praxis tätig

2012-2015 Studium zum Bachelor of Science in Gesundheit und Management für Gesundheitsberufe an der Hochschule Fresenius in Idstein

2016-2017 Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Interventionen mit dem Schwerpunkt Heilpädagogik


Email: viola.bormuth[at]ergotherapie-viertel.de


Berufliche Weiterbildungen:

- Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen erkennen, behandeln und damit umgehen

- Motopädagogik

- Manuelle Therapie, Grundkurs Finger-Daumen-Handgelenk

- Grundlagen, Diagnostik und Training der Hörwahrnehmung

- Festhaltetherapie

- Einführungskurs Sensorische Integrationstherapie

- Reif für die Schule (Erfassen und Beurteilen der Schulfähigkeit)

- Grundkurs Sensorische Integrationstherapie

- Ergotherapie bei dementieller Erkrankung

- Ausbildung zur Feinmotoriktherapeutin

- Ergotherapie im ADL - Bereich (Aufgaben des täglichen Lebens) / Hausbesuche in der   Ergotherapie
      ⋅ Kompetent Beraten
      ⋅ Fahreignung bei gesundheitsbedingten Einschränkungen<
      ⋅ Ergotherapeutische Wohnberatung
      ⋅ Angehörigenberatung innerhalb der ergotherapeutischen Behandlung
      ⋅ Haushaltstraining zur Planung der Nachsorge
      ⋅ Gezielte Arbeitsplatzberatung im Büro

- Neuropsychologische Diagnostik (kognitive Diagnostik und Training)

- Kindliche Entwicklung komplex (in Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle/Hessen)

- Der Übergang vom Kindergarten in die Schule bei Kindern mit Behinderung

- Behandlung der Cerebralparesen

- Therapeutisches Klettern (Klettertherapie)

- Spiel - diagnostischer und therapeutischer Einsatz bei Kindern im Alter von 0-6 Jahren

- HT 1 Einführungskurs Hand "Die Anatomie der Hand"

- HT 2 Basiskurs Hand I "Finger- und Daumengelenke"

- HT 3 Basiskurs Hand II "Hand- und Radioulnargelenk"

- Erfolgreich mit Krankenkassen abrechnen

- Spiegeltherapie

- Pädagogische Qualifizierung für Anleiter in der praktischen Ausbildung in der Ergotherapie
      ⋅ 1. Modul: Lernprozesse planen und methodisch-didaktisch strukturieren
      ⋅ 2. Modul: Lernprozesse initiieren, gestalten und fördern
      ⋅ 3. Modul: Beurteilung und Bewertung
      ⋅ 4. Modul: Probleme mit Lehr- und Lernsituationen lösen

- Fachkraft für Tiergestütze Intervention mit dem Schwerpunkt Heilpädagogik
      ⋅ Seminar I: Psychologie und Kommuniation der Mensch-Tier-Beziehung,
        Einführung in die TGI
      ⋅ Seminar II: Ethologie und Verhaltensforschung, Grundlagen der TGI
      ⋅ Seminar III: Tierschutz, Tierethik und Tierhaltung
      ⋅ Seminar IV: Therapiebegleittier, Lerntheorien und Kommunikation am Beispiel Hund
      ⋅ Seminar V: Heilpädagogische Grundlagen, TGI im Kontext der Geriatrie
        und der Pädagogik
      ⋅ Seminar VI: Hygiene und Standortbestimmung
      ⋅ Seminar VII Therapieplanung, Konzepterstellung, Qualitätssicherung
        und Rechtliche Grundlagen
      ⋅ Seminar VIII Therapieplanung und Umsetzung von Tiergestützten Interventionen
        in der Praxis
      ⋅ Seminar IX Supervision der Projektvorhaben
      ⋅ Seminar X Tiergestütztes Arbeiten mit Kleintieren im integrativen Kindergarten,
        Tiertraining, Tiergestütztes Arbeiten in der Grundschule/ Förderschule
        und in der Rehabilitation, Achatschnecken in der TGI
      ⋅ Seminar XI: Tiergestütztes Arbeiten mit Neuweltkameliden
      ⋅ Seminar XII: Beurteilung externer Tiergehege, Esel und Schwein in TGI, Pferde im Kontext Tiergestützter         Interventionen, Supervision mit Pferden

- Praxisanleitertreffen: Praktische Ausbildung - Begleitung - Beurteilung

- Notfallseminar Säugling/ Kind