Ambulante Ergotherapie

 

 Pädiatrie (Kinderheilkunde)

Im Rahmen dieser Einsatzmöglichkeit werden Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Konzentrations- oder Verhaltensauffälligkeiten, Aufmerksamkeitsdefiziten, Hyperaktivität, unklarer Händigkeit (Rechts- oder Linkshänder), Gleichgewichts- oder Bewegungsstörungen und Kinder, die Schwierigkeiten beim Malen, Schreiben und Basteln haben, behandelt.


 Neurologie

Dabei handelt es sich um Störungen des zentralen Nervensystems z.B. Morbus Parkinson, Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Multiple Sklerose, zentrale und periphere Lähmungen.


 Orthopädie/Traumatologie/Chirurgie

Es werden Menschen mit Erkrankungen wie z.B. Knochenfrakturen, künstlichen Gelenkersatz, Muskel- und Sehnenverletzungen, Amputationen, Arthrosen, Verbrennungen, Tumoren und Rheuma behandelt.


 Psychiatrie

Hierbei handelt es sich z.B. um psycho-somatische Störungen, Suchterkrankungen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen und Depressionen.


 Geriatrie

Es handelt sich um Krankheiten des alternden Menschen. Dies betrifft vor allem Probleme aus den Bereichen der Neurologie, Psychiatrie, Orthopädie und der Inneren Medizin.